Samstag, 23.10.2021

Museum ist geöffnet - Bitte die geänderten Öffnungszeiten beachten!

Datum: Donnerstag, 03.06.2021
bis Freitag, 31.12.2021
Ort: Buchen (Odenwald)
Veranstalter/in: Bezirksmuseum Buchen e.V.


Das Bezirksmuseum Buchen öffnet wieder seine Pforten für Besucher:

Bitte beachten Sie die derzeitigen geänderten Öffnungszeiten:

Sonn- und Feiertags       14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwochs                     16.00 Uhr bis 19.00 Uhr (nach Voranmeldung)

Führungen für Gruppen und Schulklassen sind derzeit nach vorheriger Anmeldung ebenfalls möglich.

Die große Sonderausstellung „‘Kurz stillhalten, bitte!‘ Porträtaufnahmen jüdischer Menschen von Karl Weiß“ im Audienzsaal  war bisher nur kurzzeitig in den wenigen Wochen zwischen den Lockdowns zu sehen. Die Ausstellung zeigt Porträts und Gruppenaufnahmen jüdischer Buchener aus den 1930er Jahren, die zusammen mit elf Erläuterungstafeln einen Einblick in das Zusammenleben der Menschen mit unterschiedlichen Religionen in der Zwischenkriegszeit geben, bevor der Nationalsozialismus das jüdische Leben in Buchen auslöschte.

Ebenfalls im Steinernen Bau, im Kaminzimmer, zeigt das Bezirksmuseum Bilder und Skizzen des aus Buchen stammenden Schlachtenmalers Wilhelm Emelé in einer neuen Präsentation.

Das Bezirksmuseum Buchen besitzt rund 20 Arbeiten aus allen Werkphasen von der Künstlerin Gertrude Reum. Im Erkerzimmer des Steinernen Baus erhält man durch die besonders ausgewählten Exponate einen Rückblick auf das Werk der Künstlerin.

Im 1. Obergeschoss des "Trunzerhauses" ist die Joseph-Martin-Kraus-Gedenkstätte eingerichtet. Die Gedenkstätte des Kapellmeisters, Komponisten und Literaten Joseph Martin Kraus (*1756 in Miltenberg, + 1792 in Stockholm) wurde im Dezember 2013 in moderner Museumspräsentation wieder eröffnet und befindet sich in den einstigen Wohnräumen der elterlichen Familie.
Musikinstrumente der privaten Musiksammlung Vleugels bieten die ideale Ergänzung. Neu auf dem gleichen Stock ist hier unsere größte Dauerausstellung des Museums: Gottes Lob und Seelenheil - Glaubenszeugnisse aus dem Madonnenland. Bei einem Rundgang durch fünf Räume unter Einbeziehung des Flurs werden über 500 Exponate der Sakralen Volkskunst gezeigt.

Das 2. Obergeschoss beherbergt einen Ausstellungsraum mit Exponaten zum Thema Buchener Handwerk und Zünfte - Schreiner, Küfer, Schlosser, Schmied, Schumacher, Gerber, Schneider, Bäcker und Friseur. Ein weiterer Ausstellungsraum zeigt Exponate aus dem Atelier des ersten Buchener Fotografen Karl Weiß (1876-1956). Teile seiner Ateliereinrichtung sind ebenso im Original erhalten geblieben wie Fotoapparate und Vergrößerungsgeräte.

Trotz der Öffnung sind Besucher verpflichtet, die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes einzuhalten. Diese sehen unter anderem  das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske in den Räumen des Museums sowie die Dokumentation der Kontaktdaten vor dem Besuch vor. Bitte lesen Sie auch hierzu: 

Museumsverband Baden-Württemberg: Öffnung der Museen (museumsverband-bw.de)

Wir bitten um Beachtung!

Bezirksmuseum Buchen e.V.
 
Bezirksmuseum Buchen - Kellereistraße 25-29 - 74722 Buchen
Tel. (06281) 88 98 - eMail: info@bezirksmuseum.de